Gesundheit Foto: A. Zelck / DRK e.V.
GesundheitsprogrammeGesundheit

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Familie, Kinder, Gesundheit
  3. Gesundheitsprogramme

Gesundheitsprogramme

Die DRK-Bewegungsprogramme - Training für Körper, Geist und Seele

Bleiben Sie bis ins hohe Alter fit mit den DRK-Bewegungsprogrammen Gymnastik, Wassergymnastik und Tanzen. In den Gruppenangeboten finden Sie ein abwechslungsreiches Programm unter qualifizierter Anleitung. Die Bewegungsprogramme sprechen alle Körperpartien an und zielen darauf, den Stoffwechsel anzuregen. Damit stehen neben dem Spaß an der Bewegung präventive Angebote im Mittelpunkt der Programme, die die geistige und körperliche Fitness fördern. Denn regelmäßige Bewegung trainiert das Orientierungsvermögen und verhindert Stürze. Die Sicherheit und das Selbstvertrauen werden gefestigt. 

Die DRK-Bewegungsprogramme stehen allen Bürgern offen. Es sind also keine besonderen Voraussetzungen oder Kenntnisse notwendig. Gleichgesinnte finden Sie im jeweiligen DRK-Orts- oder Kreisverband. Menschen mit körperlichen Einschränkungen oder chronischen Erkrankungen sind willkommen.

Wassergymnastik

  • Bei Wassertemperaturen von 28°C bis 32°C wird im brusttiefen Wasser geübt - für Nichtschwimmer also kein Problem.
  • Mit gezielten Übungen werden Wasserwiderstand und Auftrieb genutzt, um die Muskulatur zu kräftigen sowie Ausdauer und Beweglichkeit zu fördern.
Schwimmen, DRK, Eram
Foto: M. Eram/DRK

Tanzen

  • Spielerisch werden Schritte zur Musik erlernt.
  • Vom Volkstanz über Discofox bis hin zum sog. Sitztanz, alles wird an die individuellen Wünsche angepasst.

Die Finanzierung ist in den DRK-Kreisverbänden unterschiedlich geregelt. Teilweise ist eine Kostenbefreiung oder Ermäßigungen für DRK-Mitglieder möglich. Bitte informieren Sie sich direkt bei Ihrem Roten Kreuz vor Ort.

DRK, soziale Arbeit, DRK - Senioren Bewegung, Senioren, Bewegung, Kurse
Foto: A. Zelck/DRK

Gymnastik

  • Wohldosierte Übungen, angepasst an die körperlichen Eigenschaften der Teilnehmer/Innen, aktivieren Körper und Geist.
  • Zum Programm gehören Übungen mit kleinen Geräten (z. B. Kirschkernsäcke oder Therabänder) ebenso wie Partnerübungen.
Foto: A. Zelck/DRK

Yoga

  • Die Teilnehmer/innen lernen, ihrem Körper mehr Bewusstheit zu schenken und auf seine Bedürfnisse zu achten.
  • Über eine vertiefte Atmung wird Ruhe und Ausgeglichenheit erlangt. 
  • Inhalte bilden Körperhaltungen (asanas), Atemtechniken (pranayamas), Konzentrationsübungen (dharanas) und die Entwicklungen von Körperbewusstheit, welche unter Beachtung der individuellen Möglichkeiten ausgeführt werden.
Foto: A. Zelck/DRK

Wie geht es weiter?

Haben Sie Interesse an einem Kurs? Benötigen Sie mehr Informationen?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner Kontakt auf.

Ansprechpartner

Herr
Ulrich Hald

Tel: 07940/9225-17
ulrich.hald(at)drk-hohenlohe.de 

Dieselstraße 10
74653 Künzelsau